Villa Claudia
Adriaurlaub in päpstlichem Ambiente!

Wo fahren wir hin? An die schöne Adriaküste, wo es keine Hotelburgen gibt. An diesem kleinen Landstück südlich von Ancona ist die Welt noch in Ordnung, denn die Autostrada wird von dem Monte Conero ins Hinterland gedrängt. Der Sage nach, hat ein Riese das Felsmassiv geschaffen. Da hat er ganze Arbeit geleistet.

Wie sieht es da aus?
Obwohl das Anwesen im päpstlichen Besitz ist, geht es hier nicht heilig zu. Die Villa wurde modern renoviert und bietet Platz für neun Familien. Ein herrlicher Garten lädt zum Spielen und Toben ein und der schöne Pool bietet Abkühlung an heißen Sommertagen.

Was kann man da machen?
Hier kann man die italienische Lebensart wirklich genießen. Wie wäre es mit einer leckeren Latte Macchiato im nahe gelegenen Porto Recanati, wo es im Hochsommer richtig „typisch italienisch“ zugeht. Oder mit einem faulen Strandtag mit der ganzen Familie? Aber auch einen Ausflug in die naturbelassene Hochgebirgswelt sollten Sie nicht verpassen! Oder einfach nur verstecken spielen mit den neuen Freunden?

Fazit:
Für alle, die es gerne individuell und italienisch mögen und die sich im Urlaub gerne selbst versorgen. Professionelle Kinderbetreuung ab 2 Jahre inklusive.

Jetzt Urlaubsanfrage starten